Willkommen auf der Website der Gemeinde Stadt Adliswil



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Stadtratssitzung vom 27. November 2018

Volksinitiative "Boden behalten – Adliswil nachhaltig gestalten" zustandekommen

Die Volksinitiative «Boden behalten – Adliswil nachhaltig gestalten» wurde am 13. September 2018 mit 670 Unterschriften eingereicht. Die Unterschriften wurden durch das Einwohnerwesen geprüft. Gemäss der Bescheinigung vom 20. November 2018 sind davon 616 gültig und 54 ungültig. Die für das Zustandekommen der Volksinitiative erforderliche Unterschriftenzahl ist somit erreicht. Der Beschluss wird am 6. Dezember 2018 amtlich publiziert.

Parkvertrag 2020 – 2029 für Stiftung Wildnispark Zürich

Der Wildnispark Zürich Sihlwald muss das Label "Naturerlebnispark – Park von nationaler Bedeutung" für die Periode 2020 – 2029 neu beim Bund beantragen. Dazu wurde die 'Charta 2020 – 2029' (beinhaltet Antrag, Parkvertrag, Managementplan) ausgearbeitet. Der Parkvertrag muss von allen Vertragspartnern, also auch von den Bezirksgemeinden, unterzeichnet werden. Der Stadtrat hat den Parkvertrag genehmigt. Für die Beitragszahlung beantragt er beim Grossen Gemeinderat einen jährlich wiederkehrenden Verpflichtungskredit von CHF 60‘000.

Kreditabrechnung Stadtentwicklungskonzept

Am 28. März 2017 hat der Stadtrat für die Unterstützung bei der Erarbeitung des Stadtentwicklungskonzepts einen Kredit über CHF 150‘000 bewilligt. Mit dem Konzept wird die langfristige Entwicklung der Stadt Adliswil vorausschauend gestaltet und koordiniert. Das Konzept wurde zusammen mit einem externen Partner erarbeitet und verabschiedet. Das Stadtentwicklungskonzept kann mit CHF 123‘063.40 (Minderkosten: CHF 26‘936.60) abgerechnet werden.

Kreditabrechnung Ersatzbeschaffungen Informatik Sihlsana AG

Der Stadtrat hat am 10. April 2018 CHF 80‘000 für den Ersatz von Desktops und Bildschirmen für die Sihlsana AG bewilligt. Die Sihlsana AG finanziert diese im Rahmen der Leistungsvereinbarung mit der Stadt Adliswil. Die Geräte wurden beschafft und sind in Betrieb. Die Ersatzbeschaffung konnte mit CHF 75‘982.05 (Minderkosten: CHF - 4‘017.95) abgerechnet werden.

Kreditabrechnung für Ersatzbeschaffungen Informatik 2018

Am 6. Dezember 2016 hat der Stadtrat für Ersatzbeschaffungen Informatik CHF 50‘000 bewilligt. Mit dem Kredit wurden Beschaffungen von bspw. Laptops, PC, Drucker, Bildschirme, Festplatten und Switches getätigt. Die Kreditabrechnung liegt bei CHF 54‘844.75 (Mehrkosten: CHF 4‘844.75) und wurde vom Stadtrat genehmigt.

Kredit für künftige Ersatzbeschaffungen Informatik

Zur Sicherstellung des Informatikbetriebs der Stadt Adliswil und damit einer sicheren und den betrieblichen Anforderungen entsprechenden, leistungsfähigen Informatik-Infrastruktur sind jährliche Ersatz- und Neubeschaffungen notwendig. Für zukünftige Investitionen (bspw. für PC, Laptop, Drucker usw.) hat der Stadtrat einen Kredit von CHF 50‘000 bewilligt.

Zurich International School: Baurecht und Turnhallenmietvertrag

Es ist geplant, dass die neue Primarschule Dietlimoos und die ZIS künftig eine gemeinsame Turnhalleninfrastruktur nutzen. Der Baubeginn für die öffentliche Schule der Stadt erfolgte im Sommer 2018. Die ZIS beabsichtigt, ihr Baugesuch in diesem Herbst einzureichen. Seit 2004 existiert ein Baurechtsvertrag mit der ZIS. Für die gemeinsame Infrastruktur wurde nun ein Turnhallenmietvertrag abgeschlossen sowie zwei Ergänzungen am bestehenden Baurechtsvertrag gemacht. Der Stadtrat hat den Mietvertrag sowie die Ergänzungen verabschiedet. Ausserdem hat er eine Neubewertung im Finanzvermögen sowie eine Wertberichtigung auf der Baurechtsparzelle genehmigt.

Kredit für Erneuerung Heizungsanlage Hofern

Die 1998 erstellte Holzschnitzelheizanlage der Schule Hofern befindet sich in einem schlechten Zustand. In unmittelbarer Nähe ist die Erweiterung der Schule Sonnenberg in Planung. Auch für diese Anlage ist eine neue Wärmeversorgungslösung zu realisieren. Im März 2018 wurde der Auftrag zum Variantenstudium erteilt. Die favorisierte Lösung sieht vor, die bestehende Holzheizkesselanlage Hofern zu ersetzen. Die neue Anlage soll den Bedarf der beiden Schulen Hofern und Sonnenberg decken. Der Stadtrat hat für die Heizungserneuerung Hofern eine gebundene Ausgabe von CHF 1‘165‘000 und für die Realisierung des Nahwärmeverbunds mit der Schule Sonnenberg einen Verpflichtungskredit über CHF 285‘000 gesprochen.

Sanierung Schiessanlage Büel: Auftragsvergabe für elektronische Trefferanzeige

Am 19. Juni 2018 bewilligte der Stadtrat eine gebundene Ausgabe von CHF 200‘000 für den Ersatz der elektronischen Trefferanzeige der 300m-Schiessanlage Büel. Für die Lieferung der Anlage wurden drei Offerten eingeholt. Der Stadtrat vergibt den Auftrag an die Firma SIUS AG, Effretikon, zum Betrag von CHF 141‘065.45.


Hier finden Sie die kompletten Beschlüsse



Datum der Mitteilung 4. Dez. 2018

Das Wichtigste auf einen Blick
© 2018 Stadt Adliswil