Willkommen auf der Website der Gemeinde Stadt Adliswil



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Stadtratssitzung vom 11. Juli 2017

Ersatzwahl im Grossen Gemeinderat: Keith Wyss kommt für Marietta Werder
Mit Schreiben vom 17. Mai 2017 hat Marietta Werder ihren Rücktritt aus dem Grossen Gemeinderat per 7. Juli 2017 erklärt. Es rückt Keith Wyss gemäss Wahlliste der Liberalen und Jungfreisinnigen (FDP) nach. Er erzielte bei den Gemeinderatswahlen vom 30. März 2014 insgesamt 929 Kandidatenstimmen.

Sonderbauvorschriften für das Zentrum Süd
Die Grundeigentümer zwischen der Bahn, der Albis- und der Florastrasse haben in einem kooperativen Verfahren zusammen mit der Stadt eine Masterplanung erarbeitet. Zu deren Umsetzung wurden nun Sonderbauvorschriften erarbeitet. Der Stadtrat hat, wie bereits vorgängig die Baukommission, der Zonenplanänderung, den Sonderbauvorschriften und dem Planungsbericht zugestimmt. Die Unterlagen werden nun öffentlich aufgelegt und beim Kanton zur Vorprüfung eingereicht.

Neue Leitungen für die Feldblumen- und Büelstrasse
In der Feldblumen- und Büelstrasse müssen die Wasserleitungen, die Kanalisation und der Belag erneuert werden. Die Arbeiten beginnen Ende August und werden im Sommer 2018 abgeschlossen. Für die diversen Arbeiten hat der Stadtrat einen gebundenen Kredit über 3,79 Millionen Franken bewilligt. Zudem hat er die Aufträge an die Unternehmer vergeben.

Kredit für Massnahmen am Bruggeplatz
Der 1996 neugestaltete Bruggeplatz wird heute rege durch die Bevölkerung und von verschiedenen Veranstaltern genutzt. Nun zeigen sich am Platz sowie beim Zugang zum Haus Brugg altersbedingte Abnutzungen. Insbesondere die Granitverkleidung des Podests am Haus Brugg sowie die Fugen des Platzes benötigen Sanierungsmassnahmen. Der Stadtrat hat für deren Umsetzung einen gebundenen Kredit über CHF 390‘000 bewilligt. Die Arbeiten am Podest erfolgen im Herbst 2017, diejenigen am Platz bis im Frühling 2018.

Personenunterstand bei der Haltstelle „Schulhaus Kopfholz“
Der Stadtrat bewilligte am 30. Mai 2017 einen Kredit für die Sanierung der Bushaltestelle „Schulhaus Kopfholz“. Aufgrund von nachträglich eingegangenen Begehren aus der Bevölkerung wurde die Erstellung eines Personenunterstands in das Projekt integriert. Der Stadtrat hat dafür einen Zusatzkredit von CHF 51‘000 gesprochen.

Abrechnung Analyse und Projektierung Chräbsbach
Eine Situationsanalyse hat ergeben, dass ein Ausbau des Chräbsbachs zur Verhinderung eines 100-jährigen Hochwassers unter Berücksichtigung des Kosten-Nutzen-Aspekts nicht weiterverfolgt werden soll. Allfällige Massnahmen werden bei der Sanierung von Werkleitungen in der Tiefackerstrasse oder im Rahmen einer Quartierplanung im Bereich Badstrasse umgesetzt. Das Projekt wurde zu einem Betrag von CHF 116‘469 bei einem bewilligten Kredit von CHF 137‘300 (-20‘831) abgerechnet.

Erhöhung des Beitrags für Tixi Zürich
Tixi ist ein Fahrdienst für Menschen mit Behinderungen und wird seit 1996 von der Stadt Adliswil mit einem jährlichen Beitrag unterstützt. Dieser orientiert sich an der Einwohnerzahl und soll entsprechend dem Bevölkerungswachstum erhöht werden. Neu beträgt der jährliche Beitrag CHF 11‘800 (früher CHF 11‘500).

Hier finden Sie die Beschlüsse

Datum der Neuigkeit 17. Juli 2017

Das Wichtigste auf einen Blick
© 2017 Stadt Adliswil